Mit dem Herbst hält die Natur Einzug

Vom Mit dem Herbst hält die Natur Einzug

Der Herbst ist da, und wir können uns auf kuschelige Zeiten im Haus freuen. Dieses Jahr geht der Trend zu Einrichtungen, die von natürlichen Farben und Materialien inspiriert sind.

Der Herbst ist da, und wir können uns auf kuschelige Zeiten im Haus freuen. Dieses Jahr geht der Trend zu Einrichtungen, die von natürlichen Farben und Materialien inspiriert sind.

Gleichzeitig wird diese Saison auch rau – mit abgenutzten Oberflächen und oft auch einem technischen Touch. Mit weichen Elementen wie Überwürfen und Kissen – und nicht zuletzt einer Schaffell-Decke, dem großen Must-have in diesem Herbst – können wir uns auf einen wunderbaren Herbst und Winter freuen.

Die Einrichtungsexpertin Berit H. Steffenssen erklärt, wie sich die Trends des Jahres in verschiedene Stilrichtungen gliedern.

Rustikal
Kombiniert mit weichen Elementen bietet dieser Stil für jeden etwas! Unterschiedliche Metalle werden miteinander kombiniert, geschwungene und abgerundete Formen fügen sich zu einem Ganzen zusammen. Holz und Beton sind ebenso deutlich vertreten wie Handgefertigtes. Der Stil wird dominiert von verschiedenen Blautönen in Verbindung mit Industriegrau. Ergänzt mit Olivgrün, Rostbraun, Senfgelb und roten Akzenten einfach umwerfend!

Natürlich
Ein klassisch-cleaner Stil in neutralen Tönen, der die gesamte Farbpalette der Natur in sich vereint. Von Creme und Beige bis Braun ist alles vertreten. Altes Holz in Kombination mit unbehandelten Materialien und eine Vielzahl geschwungener Formen schaffen eine gemütliche, behagliche Atmosphäre. Jetzt steht die Schatzkiste der Natur offen, also auf nach draußen und Zapfen und Zweige sammeln!

Urban
Der Minimalismus ist noch immer dominant, sollte aber eine feminine Nuance in sich tragen.
Der Stil ist clean und steif, wird aber leicht aufgelockert mit runderen Formen und nicht zuletzt lebhafteren Farben. Wenn Sie ihn perfekt umsetzen wollen, dekorieren Sie blaue Kissen auf einem cremefarbenen Sofa vor einer grauen Wand und akzentuieren Sie mit braunem Holz! Bei diesem Stil dominieren Grau, Beige und ein kräftiges Blau.

Romantisch-mondän
Vielleicht ist der Ausdruck „romantisch“ nicht ganz treffend – vielmehr ist es eine kultivierte Stilrichtung, die alles von Weiß und Puderrosa bis zu kontrastreicherem Dunkelgrau und Purpur miteinander verbindet. Hier können Sie sich in hellen Farbtönen verwirklichen und diese mit etwas kräftigeren Accessoires kombinieren. Alte Bilder in kunstvoll verzierten, antik wirkenden Rahmen, Gebäckschalen mit Fuß und rustikale Käseglocken sind typische Beispiele für diesen Stil.

Der natürliche Stil ist einer der diesjährigen Herbsttrends.